Parodontitis
 background points
Parodontitis
Knochenverlust
Bakterielle Einflüsse

Erste Anzeichen für Parodontitis, eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates, können Zahnfleischbluten, lockere Zähne, schlechter Geschmack, Mundgeruch und empfindliche Zahnhälse sein, die bei kalten oder warmen Speisen zu Schmerzen führen. Sie beginnt mit Bakterien in der Mundhöhle. Diese Keime haften in einem sogenannten Biofilm auf den Zähnen und verursachen so eine Entzündung des Zahnfleisches. Im Zahnstein oder der Plaque finden die Krankheitserreger gute Bedingungen um sich zu vermehren. In unserer Praxis prüfen wir auch Ihr Parodontose-Risiko.

In einem chronischen Verlauf kann die Parodontitis zum Knochenabbau und Zahnfleischrückgang und schließlich zum Zahnverlust führen. Und sie wird sogar mit Krankheiten wie Diabetes, Schlaganfall, Herz-Kreislauferkrankungen oder Rheuma in Verbindung gebracht und kann unter Umständen Schwangerschaften negativ beeinflussen.
 

Wirksame Maßnahmen gegen Parodontitis im Überblick:

  Regelmäßige Kontrollbesuche in unserer Praxis
  Reduzierung der Bakterien bzw. des Biofilms auf den Zähnen durch 2-mal tägliche Mundhygiene
  Entfernen von Plaque und Zahnstein durch regelmäßige professionelle Zahnreinigung
  Individuelles Prophylaxe-Programm

Haben Sie eines der oben genannten Probleme? Dann vereinbaren Sie einen Behandlungstermin in unserer Praxis.

 

 

 

Von 7 bis 7
 im Einsatz
für Ihre Zahngesundheit 
12 Stunden am Tag
Jeden Werktag in der Woche
52 Wochen im Jahr
 
Terminwünsche unter
(02361) 49 80 22
 
Wir freuen uns 
auf Ihren Besuch:
Praxis Fleuter & Fleuter
Castroper Straße 37
45665 Recklinghausen 

jemeda

Bitte bewerten Sie
uns auf Jameda
 
 
 
Finden Sie uns auf 
facebook 70googlePlusinstagram-logo