CMD-Diagnostik
 background points
CMD-Diagnostik
Zebris Messung
digitale Bewegungsanalyse
Bei Kopf-, Nacken- oder Rückenschmerzen zum Zahnarzt? Ja, denn fehlende Zähne, fehlerhafter Zahnersatz, Zahnfehlstellungen oder auch Zahnspangen können zu einer Funktionsstörung der Kiefergelenke und der Kaumuskulatur führen und sich leicht über die Hals- und Lendenwirbelsäule bis in den Beckenbereich fortsetzen.

Die Folge sind Beschwerden wie u. a. schmerzhafte Kiefergelenke, Kopfschmerzen, Tinnitus, Augen- und Ohrenschmerzen, Rückenprobleme oder gar Beckenschiefstände. Das gestörte Zusammenspiel der Zähne von Ober- und Unterkiefer bezeichnet der Fachmann als CMD (Cranio-Mandibuläre Dysfunktion).

Bei folgenden Symptomen können wir vielleicht direkt etwas für Sie tun:

  Spannungskopfschmerz
  Nackenverspannung
  Rückenschmerzen
  Ohrgeräusche, Tinnitus
  Schwindel bei Bewegung
  Kiefergelenkknacken
  Eingeschränkte Mundöffnung
  Schmerzen im Ohr/ Kiefergelenk

Funktionsanalyse bei Schmerzen

Bei Verdacht auf CMD empfehlen wir die Funktionsanalyse Ihrer Kiefergelenke mit dem Zebris-System. Es liefert uns eine exakte Analyse Ihrer Kiefergelenke und bestimmt die "Soll-Position" Ihrer Zähne - diese optimale Position nutzen wir, um die Qualität Ihres geplanten Zahnersatzes wesentlich zu verbessern. 

Das Fleuter & Fleuter Leistungsspektrum

Haben Sie Beschwerden, die auf eine Kieferfunktionsstörung (CMD) hinweisen?

Sprechen Sie uns an und kontaktieren Sie uns für ein Vorgespräch bzw. eine Voruntersuchung.

  CMD Untersuchung: Beurteilung der beteiligten Gewebe, Diagnosestellung, Planung der weiteren Behandlung und Aufklärung über Kosten.
  Bissanalyse: Überprüfung des Bisses anhand von Gipsmodellen Ihrer Zähne.
  Kiefergelenksvermessung mit dem Zebris-System: Computergestützte dreidimensionale Bewegungsanalyse der Kiefergelenke (Funktionsanalyse) und Bestimmung der Soll- Position.
  Schienentherapie: Erstellung und Anpassung einer Bisskorrekturschiene, um den Bissfehler auszugleichen.
  Bei Bedarf und Notwendigkeit:  Prothetische Endversorgung nach korrigierter Funktion sowie Mitbehandlung durch kooperierende Physiotherapeuten.

Zebrisflyer

CMD Flyer-Titel

Unseren Zebrisflyer können Sie hier auch downloaden